Abhyanga

Bei der Abhyanga-Massage wird warmes Öl auf den gesamten Körper aufgetragen und mit streichenden Bewegungen einmassiert. Die Anwendung beginnt damit, dass die Stirn mit hochwertigem Sesamöl der Firma Pino übergossen wird.

Nach ayurvedischer Lehre beruhigt der Stirnguss das gesamte vegetative Nervensystem, harmonisiert und gleicht aus. Durch die streichenden Bewegungen von der Körpermitte, über die Gliedmaßen zu den Händen und Füßen wird die Energie ins Fließen gebracht. Anschließend werden Gesicht, Brust, Schulter und Arme durch sanft kreisende Streichungen massiert. Das warme Sesamöl entzieht dem Körper Schlackstoffe und versorgt die Haut mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen. Das ausgewogene Zusammenspiel aus Sesamöl und Massage eignet sich außerdem besonders gut, um Verspannungen zu lösen und die Gelenke geschmeidig zu machen. Vor allem an verspannten Körperpartien erlebt man die streichenden Berührungen als wahre Wohltat.

In Bauchlage wird jeder einzelne Rückenwirbel sanft umkreist, um damit Blockaden und Verspannungen zu lösen. Durch Streichungen zur Körpermitte hin wird dem Körper Energie zurückgeführt.

Eine weitere positive Wirkung der Abhyanga ist der umfassende reinigende und befreiende Effekt und die Stärkung des Immunsystems. Körper und Geist erreichen eine tiefe Entspannung auf dem Weg zu innerer und äußerer Harmonie. Viele Gäste verspüren oft schon während der Massage das Gefühl tiefer Entspannung und Vitalisierung.

Die Abhyanga kann als 40- oder 60-minütige Anwendung gebucht werden. Die 60-minütige Abhyanga umfasst die beschriebene Behandlung in Rücken- und Bauchlage.


Erschienen im Wasserzeichen: 1.2015

Informationen und Preise zur Abhyanga-Massage
Zurück zu den Massageinfos